Bio Flora

Abgestufter Wiesenbau

Abgestufter Wiesenbau – Qualität und Vielfalt auf dem Biobetrieb.In der biologischen Wiesenbewirtschaftung ist die abgestufte Bewirtschaftungsintensität praktisch unverzichtbar.Abgestufter Wiesenbau, was ist das und wozu soll …
Weiterlesen
Trümmer See Idylle © Heuregion

Abgestufter Wiesenbau – die Praxis

Seit den 80er Jahren, seit Dr. Walter Dietl diese Bewirtschaftungsform als Idee ausformulierte und kommunizierte, kennen wir den „Abgestuften Wiesenbau“ als die Form der Grünlandbewirtschaftung, …
Weiterlesen
artenreiche Magerwiese (C) Danner

Biobetrieb mit großer Artenvielfalt

Das brauchen wir! Biobetriebe, die eine große Artenvielfalt vorzuweisen haben.Biobetriebe sollten zeigen – es geht! Und sie sollen zeigen, wie es geht.Wirtschaftlichkeit und Biodiversität …
Weiterlesen

Zwischenfruchtanbau auf dem Bioacker

Zwischenfruchtanbau auf dem Bioacker sollte inzwischen zum gängigen Standard und Ritual des Bio-Ackerbauern gehören! Grundsätze Zwischenfrüchte sollten auf allen Flächen angebaut werden, wo ein Anbau möglich und …
Weiterlesen

Zwischenfruchtanbau und Wurzeln

Der Zwischenfruchtanbau und Wurzeln, die damit wachsen, dienen in der Vegetationszeit zwischen zwei Hauptfrüchten der Fruchtfolge zur Gründüngung oder zur Feldfutternutzung und unterirdisch zur Fütterung …
Weiterlesen
Glatthafer-Margeritenwiese. © Danner

Extensive Wiesen

Was heute unter extensive Wiesen verstanden wird waren vor der Intensivierung in der Grünlandwirtschaft die traditionellen ein- bis zweischnittigen Heuwiesen des alpinen Klimaraumes. …
Weiterlesen
%d Bloggern gefällt das: