EZA Fairer Handel

Kinderschutz, Klimaschutz, kleinstrukturierte Biolandwirtschaft im Globalen Süden – all das und viel mehr unterstützt EZA Fairer Handel.
Die EZA Fairer Handel praktiziert seit Jahrzehnten partnerschaftlichen Handel auf Augenhöhe!

Coffee for Future

Mit COFFEE FOR FUTURE erweitern EZA Fairer Handel und Weltläden ab Oktober 2019 ihr BioFaires Kaffeesortiment und legen dabei noch mehr Wert auf Klimaschutz.
Die biofairen Arabica-Bohnen für COFFEE FOR FUTURE kommen aus Mexiko und Uganda. Die Mitglieder der mexikanischen Kleinbauernorganisa- tion SPOSEL kultivieren ihre Kaffeesträucher eingebettet in die natürliche Umgebung der Selva Lacandona, einem artenreichen Urwaldgebiet in Chiapas. „So tragen wir dazu bei, den Urwald zu erhalten, denn er speichert Kohlendioxid und versorgt uns mit der Luft zum Atmen. Zusätzlich forsten wir Weideflächen mit einheimischen Bäumen wieder auf,“ erklärt Bio-Bauer Pedro Díaz Montejo.
Auch die Genossenschaft BOCU aus Uganda am Fuß des Rwenzori-Gebirges setzt sich für einen achtsamen Umgang mit den natürlichen Ressourcen ein. Bio-Landbau ist dafür die Basis. Zusätzlich engagiert sich die Kooperative für den Bau von Holzsparöfen. Das nützt besonders Frauen und Kindern. “Damit reduzieren wir den Verbrauch von Feuerholz und die gesundheitsschädliche Rauchentwicklung in den Häusern,“ erklärt Josinta Kabugho, Geschäftsführerin der Genossenschaft.

Die zusätzlichen Klimaschutzmaßnahmen der Genossenschaften werden aus einer EZA-Klimaprämie finanziert.

Darüber hinaus ließ die EZA Fairer Handel eine kleine Menge des mexika- nischen Kaffees von SPOSEL erstmals mit dem Segelschiff über den Atlantik transportieren. Er wird neben dem COFFEE FOR FUTURE ab Oktober als “SEGELKAFFEE special & limited” angeboten.

Einböck Landtechnik

Der österreichische Familienbetrieb Einböck in Dorf an der Pram (OÖ) hat sich mit Hackstriegeln und Hackgeräten mittlerweile weltweit einen großen Namen gemacht. Auf mehr als 40.000 m² produziert Einböck heute landwirtschaftliche Geräte für die Ackerkulturpflege, Grünlandpflege, Bodenbearbeitung sowie für die Aussaat & Düngung. Das Unternehmen steht für Zuverlässigkeit, jahrzehntelanges Know-how und Kompetenz durch erfahrene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Einböck schafft Anreize, umweltschonend zu arbeiten, die natürliche Ertragsfähigkeit der Böden zu verbessern und diese für künftige Generationen nachhaltig zu bewirtschaften.

Bodenbearbeitung, die Freude macht!

Mit FARM POWER setzt das Unternehmen ein Zeichen für einen Strukturwandel in der Landwirtschaft mit innovativen Ansätzen. Als Ergebnis jahrzehntelanger Erfahrung werden so Landwirtinnen und Landwirte auf dem Weg zu einer besseren Wettbewerbsposition unterstützt. 

Zusätzlich tritt Einböck für eine Verbindung der konventionellen mit der biologischen Landwirtschaft ein und nennt die Kombination „Fusion Farming“. Die Fusion nimmt von beiden Bewirtschaftungsweisen die besten Lösungen und bringt so den Landwirtinnen und Landwirten weltweit eine Steigerung ihrer Effizienz und Wertschöpfung!

zur Seite der Firma Einböck

Einböck GmbH & Co KG
A – 4751 Dorf an der Pram 
Tel: 07764/6466-0
Fax: 07764/6466-385
E-Mail: info@einboeck.at
Internet: http://www.einboeck.at

TB Unterfrauner GmbH

www.bodenoekologie.com

Bodenfruchtbarkeit

Analysieren – Bewerten – Optimieren
Mach deinen Boden klimafit!

Den Boden anders betrachten!

Die Themen Bodenfruchtbarkeit und „Klimafitness“ von Böden stehen bei uns im Zentrum der Betrachtung. 

Wir müssen uns folgende Fragen stellen:

  • Ist mein Boden fit für die Herausforderungen der Witterungsextreme?
  • Kann mein Boden passiven Hochwasser- und aktiven Grundwasserschutz leisten?
  • Geht es dem Bodenleben gut? Was könnte ich verbessern?
  • Wie schaut das Nährstoffspektrum im Boden aus?
  • Können Nährstoffe mobilisiert werden?
  • Müssen Nährstoffe zugeführt werden?
  • Wie kann das Puffersystem gestärkt werden?
  • Welche Kalke sind die richtigen?

Wir untersuchen und bewerten Böden nach dem weltweit einzigartigen Verfahren der
Fraktionierten Analyse. Eine Bodenuntersuchung, die weiter geht!

Dabei werden 118 Einzelparameter der Bodenprobe zur Charakterisierung der Bodenfruchtbarkeit gemessen. Die Stoffe werden in den verschiedenen Verfügbarkeitsstufen
wasserlöslich (sofort verfügbar),
austauschbar (über die Vegetationsperiode verfügbar) und
Reservepool (durch bestimmte Maßnahmen mobilisierbar)
bestimmt. 

Bodenprofil eines wenig belebten, versauerten Sandbodens © Hans Unterfrauner
Bodenprofil eines wenig belebten, versauerten Sandbodens © Hans Unterfrauner

Den Verhältnissen der Nährstoffe wird eine ganz besondere Bedeutung beigemessen, die Absolutgehalte dagegen rücken in den Hintergrund.

Durch die umfangreichen Basisparameter (z. B. pH Werte, Organischer Kohlenstoff, C/N, Austauschkapazität,…) können die Milieubedingungen für die biologische Aktivität abgeschätzt werden.

Dadurch erhältst du die Grundlagen zur Optimierung der Pflanzenernährung und zur Aufrechterhaltung bzw. Optimierung der Bodenfruchtbarkeit.

mehr dazu auf www.bodenoekologie.com

Stockinger Bau

VON GRUND AUF STOCKINGER

Das Familienunternehmen mit Sitz in Lochen zählt mit seinen über 70 Mitarbeitern zu den wirtschaftsstärksten Unternehmen Oberösterreichs. Das große Geschick der Stockinger Bau GmbH lässt sich auf die erfolgreiche Zusammenarbeit zweier Generationen zurückführen.

Heute führt das Bauunternehmen ein eigenes Planungsbüro, einen Schlossermeisterbetrieb und übernimmt als Generalunternehmen sowohl die Planung als auch deren Umsetzung in Hoch- und Tiefbau.

was Sie von uns alles haben können: hier klicken!
  • Planung, Einreichung und Behördenwegbegleitung (Energieausweis)
  • Wohnbau und Wohnhausbau (Einfamilienhäuser/Mehrfamilienhäuser)
  • Gewerbebauten
  • Hallenbau
  • landwirtschaftliche Zweckbauten
  • Ställe
  • Fertigung von Aufstallungen
  • Sonderanfertigungen in der eigenen Schlosserei
  • Großhandel mit Stalleinrichtungen und Hoftechnik

hier geht’s zu Stockinger

PV Anlagen created by Stockinger Bau

zu mehr Info’s von Stockinger