Bio Tierhaltung

Ökologischer Zuchtwert für Bio-Betriebe

Die Bio Milchviehhaltung unterscheidet sich grundlegend von der konventionellen Art und Weise. Unterschiedliche wirtschaftliche Rahmenbedingungen verlangen eine andere Zielsetzung in der Milchproduktion. Der ökologische Zuchtwert für…
Weiterlesen
gut entwickelte Masthähnchen im Grünen © Bio Austria

Bio-Hendl statt Nuggets

Das “Hendl” ist ein europäisches Kontinentalgericht. Das Hendl ist auch eines jener Tiere, dessen Zucht und Haltung zur Perversion menschlichen Handelns geworden sind.Die Devise der…
Weiterlesen
weiße und schwarze Schafe © Bio Austria

Bio Schafe haben Ansprüche

Auch Bio Schafe haben Ansprüche! Warum auch nicht?Alles was zwei Augen hat liebt Komfort. Das geniale am Schaf? Es ist Wiederkäuer, also ein kleiner Bioreaktor…
Weiterlesen
goldglänzender Hahn © Markus Danner

Bio Hühner

Das Verhalten von Hühnern ist sehr stark von Gleichzeitigkeit geprägt, d.h. fast alle Verhaltensweisen, wie Fressen, Trinken, Ruhen, Gefiederpflege etc. werden gemeinsam durchgeführt.Darauf ist bei…
Weiterlesen

Weide ist Kultur im Biolandbau

Weide ist Kultur im Biolandbau,ein kleiner Appetitmacher auf die Weidehaltung von Bio-Kühen Weide ist Kultur im Biolandbau?Ja, das kann durchaus sein! Vorausgesetzt, der Wille ist…
Weiterlesen
Ziegen sind sympathisch, nützlich aber Achtung: schlitzohrig Ende nie! © Promegger

Bio-Ziegen auf der Weide

Weidehaltung fördert die Gesundheit…, oder das Gegenteil? Bio-Ziegen auf der Weide?Der Aufenthalt im Freien stärkt die Abwehrkraft und wirkt sich grundsätzlich positiv auf die Gesundheit…
Weiterlesen

Bio-Imkerei

Voraussetzungen für eine naturnahe Bienenhaltung Bienen sind in unserem Ökosystem unverzichtbar und alternativlos.In jüngster Zeit sind sie, wie viele andere Insektenarten auch, schwer in Bedrängnis…
Weiterlesen
Liegehütte mit Muttersauen. © Markus Danner

Bio-Schweinehaltung ist anders

Kein Schweinezyklus, aber Faktorbindung zwischen Mastschweine- und Ferkelpreis Bio-Schweinehaltung ist anders, denn sie ist weniger von Weltmarktstimmungen (die Kleinheit des Marktes zog bisher keine Spekulanten…
Weiterlesen
bunte Ferkelschar © Markus Danner

Bioschweine sind besonders!

Die Bio-Schweinehaltung stellt eine große Herausforderung an den Tierhalter dar. Denn: Bioschweine sind besonders!Es ist dies ein Tierhaltungsbereich im Biolandbau, der sich durch große Unterschiede…
Weiterlesen
Freude am ersten Wendetag © Elisabeth Spitzauer

Milchkühe auf dem Biobetrieb

Milchkühe auf dem Biobetrieb haben ganz besondere Rollen. Sie sind Veredler. Sie wandeln Graslandschaft in Lebensmittel um und machen ganze Regionen dadurch erst besiedelbar bzw.…
Weiterlesen
Weidevieh © Markus Danner

Umstellungszeiten von Rindern

Die Umstellungszeiten von Rindern hängen von verschiedenen Umständen ab. Im wesentlichen gibt es zwei Varianten. Ein Kontrollvertrag mit einer zertifizierten Kontrollstelle ist in jedem Fall Grundvoraussetzung.…
Weiterlesen
Almidylle mit Rindvieh © Promegger

Biotiere und Ethik

Tiere haben Bedürfnisse Biotiere und Ethik sind deshalb eng verwandte, weil an Biobetriebe in punkto Tierhaltungsqualität eine höhere Latte gelegt ist als in Nicht-Label Systemen.…
Weiterlesen
Schottisches Hochlandrind auf der Alm. © Promegger

Bio-Jungrind aus Mutterkuhhaltung

Fleischkonsum steht berechtigt in der Kritik Ist Bio-Fleisch ethisch vertretbar? Unter Bedingungen ja! Weiden Rinder voralpine und alpine Weideflächen, Hänge und Almen, sieht die Bilanz…
Weiterlesen